Keramikfritten und Farbpigmentei, hier gilt : NICHT DIE FARBEN MISCHEN!

confezionatrice verticale fritte e coloranti

An den Verpackungsmaschinen können verschiedenen Lösungen angewendet werden, um dieses Ergebnis zu erhalten:

1. Glatte Oberflächen mit genau anliegenden Einzelteilen, um die Retention des Produktes vermeiden zu können.
2. Einspritzer für das Einblasen von Druckluft an den verschiedenen Komponenten des Wiegesystems, wie zum Beispiel: Verbindungsflansch, Wiegekorb, Hebelwerk, Entladetrichter, mittlerer Rollladen, usw.... All dies, um eventuelle Arbeitsrückstände zu entfernen.
3. Systeme zur Selbstreinigung über Hochdruck-Wassereinspritzer, die an den verschiedenen Produktdurchlaufkanälen positioniert sind. Die Abwässer werden über die Sacköffnung in einen Ablassschlauch kanalisiert und dann abgelassen. Es besteht die Möglichkeit die verschiedenen in Kontakt stehenden Teile durch die Einspritzung von trockner Heißluft zu trocknen.
4. Vollständiger Zugänglichkeit zu den verschiedenen Organen aus denen sich das Dosiersystem zusammensetzt, wie Förderschnecke, Dosierbänder oder Schwerkraftbeschicker.
5. Behandlung der Oberflächen in Kontakt mit den Produkten, um die Haftung und die Auswirkungen der Reibung zu vermeiden. In diesem Fall setzt man auf das Polieren der Trichterwände, auf die Behandlung der Schrauben der Dosierförderschnecken durch die Passivierung, die Behandlung des Blechs durch Teflonbeschichtung (haftend, durch Spritzen oder thermoplastischem Verfahren), die Verkleidung mit Aluminiumfliesen, oder die Fertigung von Eindämmungswänden aus plastischem Material (Tecnopolymere) mit niedrigem Reibungskoeffizient.
6. Die komfortable Zugänglichkeit zu den verschiedenen Wiegeorganen wird durch die äußerst einfache Demontage des Entladekegels ergänzt; dieser kann in wenigen Sekunden entfernt werden, um eine unübertrefflich einfache Reinigungzu ermöglichen.